T +49 7433 216 94
willkommen@kfo-balingen.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo | Di | Do
08:30 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr 

Mittwoch
08:30 – 19:30 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr

Unsere Patienten

Das Schöne an der Kieferorthopädie ist, dass wir mit Patienten aus jeder Altersgruppe zusammenarbeiten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
In diesem Alter geht es vor allem darum, korrekte Funktionsmuster zu erlernen und falsche Angewohnheiten, die das Wachstum negativ beeinflussen können, abzutrainieren. Ziel ist es, die Funktionsabläufe zu normalisieren damit das Wachstum möglichst ausgeglichen und harmonisch ablaufen kann. In diesem Alter arbeiten wir am liebsten mit Funktionstrainern und anderen herausnehmbaren Zahnspangen. Einen weiteren zentralen Baustein in dieser Altersgruppe stellt die kieferorthopädische Prävention dar.
Bei besonders schwer ausgeprägten Fehlstellungen möchten wir schon sehr frühzeitig kieferorthopädisch eingreifen. Um asymmetrisches oder ungehemmtes Wachstum möglichst gar nicht erst entstehen zu lassen, starten wir beim Vorliegen besonders ausgeprägter Fehlstellungen eine sogenannte Frühbehandlung. Es gibt wachsende Strukturen, die sich nur vor dem Erreichen eines bestimmten Alters beeinflussen lassen. Besonderes Augenmerk legen wir auf die korrekte Entwicklung des Oberkiefers. Bei Schulkindern arbeiten wir vor allem mit herausnehmbaren Zahnspangen, manchmal benötigen wir in diesem Alter unterstützend auch schon festsitzende Zahnspangen.
Eine reguläre kieferorthopädische Behandlung startet je nach Zahnwechsel mit etwa 9 bis 12 Jahren. Kurz vor Einsetzen der Pubertät wachsen jugendliche Patienten nochmal sehr stark. Diese Möglichkeit zur Wachstumsunterstützung möchten wir uns nicht entgehen lassen. Sobald alle bleibenden Zähne durchgebrochen sind, können wir bei Bedarf auf eine feste Zahnspange oder eines der fast unsichtbaren Behandlungssysteme wie z.B. das Invisalign®-System umsteigen.
Egal ob Sie in der Kindheit bereits eine kieferorthopädische Behandlung hatten oder nicht, Zähne lassen sich in jedem Alter bewegen. Skelettale Probleme, die während des Wachstums nicht ausgeglichen wurden oder auf Grund ungünstiger Wachstumsvorgänge nicht ausgeglichen werden konnten, können im Erwachsenenalter im Rahmen sogenannter Profilkorrekturen operativ eingestellt werden. Liegen ausschließlich Zahnfehlstellungen vor, so ist deren vollständige Korrektur zeitlebens möglich. Bei erwachsenen Patienten arbeiten wir mit festsitzenden Zahnspangen, die auf der Außen- oder Innenseite der Zähne befestigt werden oder auch mit den fast unsichtbaren Alignerschienen wie z.B. dem Invisalign®-System.
Sie leiden unter funktionellen Problemen, haben häufig Verspannungen im Kopf-Hals-Bereich, Kopfschmerzen oder sogar Tinnitus? Wir behandeln auch funktionelle Probleme!

Einen bedeutenden Platz in der Behandlung von erwachsenen Patienten nimmt in der Praxis DR. WITSTRUK UND KOLLEGEN auch die zahnärztliche Schlafmedizin ein. Egal ob einfaches Schnarchen oder schwerwiegendere Schlafapnoe – wir sind Ihre Experten für zahnärztliche Schlafmedizin in Balingen!