T +49 7433 216 94
willkommen@kfo-balingen.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag
08:30 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr 

Di | Do
08:30 – 12:00 und 13:00 – 17:30 Uhr 

Mittwoch
08:30 – 19:30 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr

Arten des Schnarchens

Lautes nächtliches Schnarchen ist in vielerlei Hinsicht belastend. Es belastet sowohl den erholsamen Schlaf des Schnarchenden als auch den seines Umfeldes. Oftmals steckt hinter der lästigen Geräuschbelastung allerdings noch viel mehr.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass es vor allem männliche Personen im Alter von über 50 Jahren sind, die schnarchen. Unter Schnarchen können aber auch jüngere Patienten, Frauen und Kinder leiden. Nächtliches Schnarchen kann deutliche Auswirkungen auf die Allgemeingesundheit mit sich bringen. Diese können wie folgt aussehen: Durchschlafstörungen, Tagesmüdigkeit, dumpfe Kopfschmerzen nach dem Aufstehen, Bluthochdruck oder andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Leistungseinbruch. 

Ursächlich kommen für die Entstehung des Schnarchens zahlreiche Aspekte in Betracht. Allen gemein ist eine verminderte Weichgewebsspannung der oberen Atemwege während des Schlafens, was zum einen zu verengten Luftwegen und zum anderen zu Vibrationen der Weichteilstrukturen während des Ein- und Ausatmens führt.

Die Behandlung mit einer Antischnarchschiene kann hier die Spannung wieder herstellen und so das Atmen erleichtern. Kommen Sie zu uns, damit Sie endlich wieder entspannt und gesund schlafen können.