T +49 7433 216 94
willkommen@kfo-balingen.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag
08:30 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr 

Di | Do
08:30 – 12:00 und 13:00 – 17:30 Uhr 

Mittwoch
08:30 – 19:30 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr

Behandlungsablauf

Die Praxis DR. WITSTRUK UND KOLLEGEN, Ihre Experten für zahnärztliche Schlafmedizin in Balingen, setzt bei der Therapie der obstruktiven Schlafapnoe auf ein fächerübergreifendes Behandlungskonzept.

Der erste Beratungstermin dient der Klärung der individuellen Fragestellungen, besonderer Patientenbedürfnisse und zur Einschätzung der individuellen Erfolgsaussichten einer Therapie. Gerne zeigen wir Ihnen, welche Therapiemöglichkeiten wir Ihnen hierbei anbieten können. Außerdem werden wir uns offen und transparent über die finanziellen Rahmenbedingungen unterhalten.

Wenn vor dem ersten Beratungsgespräch noch kein Screening durch einen Schlafmediziner oder ein Schlaflabor in Balingen und Umgebung stattgefunden hat, dann stellt dies den nächsten Schritt dar. Ein kleines praxiseigenes Screeninggerät, das während des Schlafens getragen wird, zeichnet hierbei die Vitalfunktionen, Schnarchgeräusche, Muskelaktivitäten und andere Parameter auf. Dies ermöglicht es uns, Rückschlüsse auf den Schweregrad der Anomalie zu ziehen.

Lange Zeit waren Überdruckmasken, sogenannte CPAP-Masken, das Mittel der Wahl in der Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe. Heutzutage setzt man immer häufiger auf sogenannte Antischnarchschienen.

Nachdem Sie mit dem für Sie optimalen Therapiemittel versorgt wurden, sollte der Therapieerfolg durch ein erneutes Screening objektiv gemessen werden. Hierzu empfehlen wir die erneute Vorstellung beim Schlafmediziner oder in einem Schlaflabor in Balingen und Umgebung.